Impressum und Datenschutz

WEISSBORN IMMOBILIEN

Jacqueline Weißborn
Weihburggasse 18-20/50
1010 Wien

Telefon: +43 676 9208500
E-Mail: office@weissborn-immobilien.at
www.weissborn-immobilien.at

UID: ATU16694405
Bankverbindung: Oberbank
IBAN: AT69 1500 0049 7102 4023

Berufsbezeichnung: Immobilienverwalter, Immobilienmakler
Kammer/Berufsverband: Wirtschaftskammer Wien

Disclaimer
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Homepage und der Website übernommen, Irrtümer werden vorbehalten. Der Benutzer anerkennt den Gebrauch der Websites auf eigene Gefahr, sodass niemanden, der an der Erstellung der Informationen beteiligt war, eine (in-)direkte Haftung für (Folge-) schäden trifft bzw. diese bis auf das gesetzlich äußerst zulässige Maß beschränkt wird.

Copyright
© und für den Inhalt verantwortlich zeichnet WEISSBORN IMMOBILIEN, Jacqueline Weißborn, welche Informationen aus eigene und fremden Quellen zur Verfügung stellt. Die entsprechenden Urheber- und sonstigen Schutzrechte liegen daher gemäß den inländischen und EU-rechtlichen Vorschriften bei WEISSBORN IMMOBILIEN, Jacqueline Weißborn oder den eigens genannten sonstigen Anbietern. Die Vervielfältigung von Texten und Daten einschließlich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern darf nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen. Die Verwendung von Daten inklusive Einspeisung in Online-Dienste, Datenbanken oder Websites durch unberechtigte Dritte sowie die Veränderung oder Verfälschung von Informationen ist untersagt. Der Download sowie der Ausdruck ist jedoch zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Allgemeine Datenschutzerklärung

WEISSBORN IMMOBILIEN

Jacqueline Weißborn

Weihburggasse 18-20/50

1010 Wien

+43 676 9208500

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da die Bestellung gesetzlich nicht vorgesehen ist.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Tätigkeiten, nämlich Immobilienverwaltung und Mediationstätigkeit.

Zwecke der Verarbeitungsvorgänge:

Wir führen folgende Verarbeitungsvorgänge durch, die für Sie als Kunde, Interessent, Auftraggeber, Lieferant oder Website-Besucher wesentlich sind.

1. Immobilienverwaltung

Zur Abwicklung von geschlossenen Vertragsverhältnissen (z.B. Verwaltungsvertrag, Mietvertrag) im Rahmen der Verwaltung der Liegenschaft für Dritte (Liegenschaftseigentümer, bzw. Eigentümergemeinschaft gem. WEG 2002) sowie für diese Zwecke erstellte und archivierte Textdokumente, Vorschreibungen und Abrechnungen von Leistungen im Zusammenhang mit dem verwalteten Objekt.

2. Mediation und den damit verbundenen Tätigkeiten.

3. Lieferanten- und Auftraggeberverwaltung (zur Abwicklung unseres Einkaufs-sowie unseres Backoffice)

4. Marketing (zur Information von Kunden, Interessenten sowie Kundengewinnung)

Rechtsgrundlage:

 Vertragsverhältnis, gesetzliche Verpflichtung, berechtigte Interessen

Empfängerkategorien

 Mögliche Empfänger können sein: an der Geschäftsabwicklung beteiligte Dritte wie zuständige Fachabteilungen der Hausverwaltung oder Gesellschaften der Unternehmensgruppe, privat und öffentliche Stellen, die Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsobjekt bekanntgeben können oder benötigen (z.B. Rauchfangkehrer, Finanzierungsunternehmen, Versicherungen, Finanzamt und sonstige Behörden, Steuerberater und Rechtsvertreter (bei Durchsetzung von Rechten und Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren);

Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur (Software, Hardware) beauftragt sind;

beauftragte Professionisten/Dienstleister (z.B. Kontaktaufnahme bei Schadensbehebung)

Eigentümer/Hausverwaltung im Rahmend er Kündigung/Übergabe von Verwaltungsagenden

Andere Miteigentümer der Liegenschaft (Abrechnung, Willensbildung)

Welche Datenkategorien verarbeiten wir:

Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummern, E-Mail, Firmenbuchnummer, etc.) sowie Daten, die zur Abwicklung des Vertragsverhältnis erforderlich sind (Konten- und Zahlungsdaten, Vertrag- und Objektdaten, Korrespondenz).

Immobilienverwaltung

Wir erhalten die Daten vom Eigentümer (als betroffener Person), der das Objekt vermietet, oder von einer Hausverwaltung, die das Objekt bisher verwaltete sowie im Rahmen von neuen Vertragsabschlüssen für das Objekt auch von dritter Seite (z.B. Makler).

Die Daten speichern wir während der gesamten Vertragsbeziehung und darüber hinaus für einen Zeitraum von zumindest 7 Jahren nach Beendigung derselben, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (maximal 30 Jahre) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

Mediation

Wir erhalten Daten von den Beteiligten am Prozess der Mediation

Die Daten speichern wir während der gesamten Vertragsbeziehung und darüber hinaus für einen Zeitraum von zumindest 7 Jahren nach Beendigung derselben, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (maximal 30 Jahre) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

Lieferanten- und Auftraggeberverwaltung (zur Abwicklung unseres Einkaufs- sowie unseres Backoffice)

Wir erhalten die Daten von Ihnen im Rahmen der Beziehung als Lieferant und/oder Auftragnehmer unseres Unternehmens. Diese Daten sind zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und werden überdies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. steuerliche Aufbewahrungspflichten oder Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) verarbeitet.

Die Daten speichern wir während der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus für einen Zeitraum von 7 Jahren nach Ende des Geschäftsjahres, in dem der Geschäftsfall beendet wurde, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (max. 30 Jahre bei Leistungen für unbewegliche Sachen) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

Marketing (zur Information von Kunden, Interessenten sowie Kundengewinnung)

Wir betreiben Marketing, um Sie und die Öffentlichkeit über unsere Leistungen zu informieren, und Ihnen allgemeine Informationen zu geben. Dies beruht auf dem berechtigten Interesse, dass wir unsere Leistungen darstellen und Sie darüber informieren (bei Zusendung per Post) und Einwilligung (bei Zusendung von Informationen per Email). Sie haben jederzeit das Recht auf Widerspruch bzw. Widerruf der Einwilligung

Die Daten speichern wir über einen Zeitraum von drei Jahren nach dem letzten Kontakt.

Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereit zu stellen. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, dann können wir Ihnen keine Informationen zusenden.

Rechte als betroffene Person

 Wir erstellen keine Profile von Klienten oder sonstigen Personen und betreiben kein Profiling und es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung im Rahmen unserer Tätigkeit.

Ihnen als betroffener Person steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit jeweils im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Für den Widerruf wenden Sie sich bitte an die unten. genannte Adresse. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf wird dadurch nicht berührt. Die Daten werden nach dem Widerruf nicht mehr für den Zweck, in den Sie eingewilligt haben verwendet.

Sofern die Verarbeitung der Daten auf einem berechtigten Interesse unsererseits beruht, haben Sie das Recht, Widerspruch dagegen zu erheben. Für einen Widerspruch wenden Sie sich bitte an die unten genannte Adresse. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Werden Daten von uns für andere Zwecke auf Basis des berechtigten Interesses verarbeitet, dann verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nur dann, wenn unsere schutzwürdigen Interessen für die Verarbeitung überwiegen und über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen oder aber die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung unserer Rechtsansprüche dient.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:

Jacqueline Weißborn, 1010 Wien, Weihburggasse 18-20/50, +43 676 9208500, office@weissborn-immobilien.at

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

weissborn-schwung